Blasenentzüdung?

Jede zweite Frau hat einmal im Leben eine Blasenentzündung. Rund 86% davon sind akute Blasen - und Harnwegsentzündungen. Die restlichen Blasenentzündungen sind wiederkehrend oder gar chronisch. Zur Risikogruppe gehören sexuell aktive Frauen, Schwangere, Diabetiker und Frauen in den Wechseljahren.

Diabetiker gehören zur Risikogruppe für Blasenentzündungen (Cystitis), auch hier sind vor allem Frauen betroffen. Hohe Blutzuckerwerte führen dazu, dass die Niere den Zucker in den Urin abgibt. Bakterien können sich schneller vermehren, das Infektionsrisiko steigt. Außerdem kann Diabetes zu einer Blasenfunktionsstörung führen, bei der die Blase nicht ganz entleert wird. Der dauerhafte Restharn kann einer Blasenentzündung ebenfalls begünstigen. Bei Diabetikern kann die Blasenentzündung schwieriger zu diagnostizieren sein, weil sie oftmals keine Schmerzen verursacht.

Sauberkeit - weniger ist manchmal mehr - die richtige Sauberkeit ist entscheidend! Mit der Sauberkeit verhält es sich wie mit vielen Dingen: Zuviel des Guten macht es schlechter. In diesem Fall den pH-Wert im Genitalbereich.

Kalt, nass, feucht– das ebnet der Blasenentzündung den Weg. Stress und Schlafmangel schwächen das menschliche Immunsystem grundsätzlich – und machen es damit auch anfälliger für Infektionen wie eine Blasenentzündung. Kälte sorgt für schlechtere Durchblutung, auch der Schleimhäute. 

Es gibt sehr gute Behandlungsmöglichkeiten. Versuchen Sie frühzeitig die Symptome zu erkennen. Häufiger Harndrang, Brennen beim Wasserlassen, Schmerzen im Unterbauch und sogar Blut im Urin (sofort mit Arzt besprechen) – die Symptome eines Infekts sind schmerzhaft und unangenehm. Wichtig ist viel Tee zu trinken und sofort mit einer Behandlung zu beginnen. Sehr gut wirkt D- Mannose oder Nieren- Blasendragées. Ergänzend optimieren Schüssler Salze Nr. 3 und 9 die Behandlung. Fragen Sie uns um Rat und machen Sie bei uns direkt in der Apotheke den Blasenentzündungs- Check. Einfach und spontan, dass Sie schnell eine Antwort haben. Erfahren Sie mehr...

Kontakt

Telefon

+41 (0)71 911 12 08

Fax

+41 (0)71 911 84 08

E-Mail

Nachricht schreiben

Öffnungszeiten

MO

08.30 bis 18:30 Uhr

Di

08:30 bis 20:00 Uhr

Mi - FR

08:30 bis 18:30 Uhr

Sa

08:30 bis 17:00 Uhr